Was ist Blaulicht?

Blaulicht ist Teil des sichtbaren Lichtspektrums und wird sowohl von natürlichen wie auch von künstlichen Lichtquellen ausgestrahlt.

Der Blaulichtanteil im Sonnenlicht sorgt morgens dafür, dass das Schlafhormon Melatonin absinkt. Es macht, dass du dich wach und startklar für den bevorstehenden Tag fühlst. Natürliches Blaulicht ist ein wichtiger Taktgeber für den Tag-Nacht-Rhythmus. Deshalb wusste deine Mutter früher schon: “Das Kind muss raus an die Sonne!”

Warum ist Blaulicht dann schlecht?

Männliches Model trägt Ada transparent und weibliches Model trägt Ada blush

Symptome, die Blaulicht verursachen kann

Der Schlafkiller vor deinen Augen

Das Blaulicht-Dilemma

Dass du dich im Sommer mit einer Sonnenbrille vor UV-Strahlung schützt, ist so selbstverständlich wie der Americano am Morgen.

Doch ist dir bewusst, dass du höchstwahrscheinlich zu den Menschen gehörst, die täglich 6 - 10 Stunden lang Blaulichtstrahlung aus den Bildschirmen digitaler Geräte ausgesetzt sind?

UV-Schutz allein ist nicht genug!

Schütze deine Augen mit einer Blaulichtfilterbrille

Unsere Blaulichtfilter-Brillen schützen dich vor genau dem Anteil des blauen Lichts, der schädlich für deine Augen und deine Produktivität sein kann.